as/if Record Store Café I Plattenteller mit saftigem Schokoladenkuchen – als ob!

Text: Leni Wolf & Fotos: Nathan Ishar

„I never wrote music or arranged songs or lyrics when I was under the influence of anything but coffee. That's not gone away“, so lautet ein Zitat von Chris Cornell (Audioslave/Soundgarden), das man auf der Homepage des neuen Record Store Cafés findet.

Seit April gibt es im Belgischen Viertel eine neue Kombination aus Plattenladen, Café und Kulinarik. As/if, das Record Store Café auf der Brüsselerstrasse 92, bezeichnet sich selber als ein „entspannter Record Store in einem warmen und herzlichen Ambiente, ein geschmackvolles Café ohne elitäres Gehabe". Gute Musik und Apfel-Walnuss-Kuchen mit Karamell, das klingt verlockend.

Als ich das as/if betrete riecht es nach Kaffee, Van Dyck Kaffee um genau zu sein. Ich entscheide mich aber für ein kühles Cold Brew mit Vanille. Wer nichts Süßes essen will, kann mit Parmesan und Pinienkernen bestreute Quiches, Salate oder Bagel mit Avocado probieren. Alles selbstgemacht.

Musikalisch wird man zu achtzig Prozent mit gitarrenlastigen Genres bedient: Garage-, Stoner, Alternative-, Blues, Lo-Fi-, Punk-, Classic-, Folk-, Surf-, Psychedelic-, Indie- oder Kraut-Rock.

Hinzu kommt eine feine Auswahl an Jazz, Instrumental-Hip Hop und Sample-basierter Elektronik.

Es gibt aber nicht nur den oberen Raum mit Instrumenten an den Wänden, gemütlichen Ledersesseln und einer großen Deckenlampe, die aus Schlagzeugbecken selbst gebaut wurde.

Im Keller findet man bei den Secondhand Platten auch Second Hand Kleidung. Musikalisch ist hier alles möglich, außer Schlager. „No Limits! Es ist auch viel Quatsch dabei “, erzählt mir Besitzer, Pierre Severin. Sein Vater kommt aus der Erlebnis-Gastronomie. Seine Freundin betreibt die ZwoEinz Bar. Pierre hingegen hat die letzten zehn Jahre seines Lebens im TV-Bereich gearbeitet. Doch er wollte schon immer einen eigenen Plattenladen betreiben. „Als ob du das durchziehst“, sagten seine Freunde. Und so kommt es auch zur Namensgebung: as/if - als ob.

Pierre hat sich durchgesetzt und das im Belgischen Viertel, wo es bereits 5 Plattenläden in nächster Nähe gibt. Es freut ihn, dass sein Konzept so gut ankommt. Laut dem Rolling Stone zählt das as/if zu den Plattenläden des Monats. Geöffnet wird erst mittags um 12 Uhr, dafür ist dann bis 21 Uhr Zeit, um sich bei den von ihm wohl selektierten Platten beraten zu lassen. Für die Zukunft sind Konzerte und Kollaborationen mit Köln Campus Radio geplant, wie die Plattenvorstellung einmal im Monat.

Ich lege die DJ Shadow Platte aus der Hand und kratze den letzten Rest vom noch warmen Bananenbrot mit Schokoglasur aus dem Glas. Ich kann mir gut vorstellen, hier demnächst vor 21 Uhr einen aufmunternden Espresso zu zwitschern und eine witzige Second Hand Platte zu schnappen um dann ins Wochenende zu starten:

... Under the influence of anything but coffee. ...
— Chris Cornell

as/if Record Store Café
Brüsseler Str. 92
50672 Köln
www.as-if-records.com
www.facebook.com/as.if.cologne
www.instagram.com/as_if_records

Öffnungszeiten
Di-Sa
12:00–21:00
So & Feiertags 12:00–18:00

Eure Leni & Euer Nathan