c/o pop 2017 | Die Redaktion empfiehlt ...

Text: WE ARE CITY & Fotos: Nathan Ishar & zur Verfügung gestellt von c/o pop

Vom 16. bis 20. August ist Cologne wieder on Pop! Mit dem c/o pop Festival verwandelt die Stadt sich an fünf Tagen in ein riesiges Festivalgelände. Wir haben es uns auf die Fahnen geschrieben, in dieser Zeit frische Newcomer zu entdecken und uns von der musikalischen Vielfalt durch die Stadt treiben zu lassen. Damit die Vorfreude auf das Festival wächst, haben wir für Euch eine persönliche Liste mit Künstlern erstellt, die ihr euch auf jeden Fall anschauen solltet.

Folgt uns während des Festivals auf Instagram. Wir nehmen Euch mit auf unsere Festival-Entdeckungstour. Mehr Eindrücke & ausführliche Beiträge dann in den nächsten Tagen auf dem Blog.

Viel Spaß beim Entdecken!


Júníus Meyvant
Freitag 18.08 I Festivalzentrale Stadtgarten Saal I Showtime: 19:45 - 20:30

Ich habe Júníus Meyvant vor einem Jahr zufällig auf einem Festival gesehen. Der sanft-funkige Sound war mir ganz neu und gleichzeitig war es unglaublich atmosphärisch. An seinem Namen lässt es sich schon erahnen: Der Mann kommt aus Island und er hat neben genialer Musik einen herrlich absurden Humor im Gepäck. Der perfekte Song zum ersten Reinhören: Color Decay.
— Elena Braun I Autorin bei WE ARE CITY
 

L’aupaire LEIDER ABGESAGT!

Sobald ich seine Musik höre, möchte ich in einen Camper Van steigen und einfach losdüsen. Egal wohin! Einfach fahren, die Musik laut aufdrehen und das Leben genießen.
Der perfekte Song zum ersten Reinhören: “Rollercoaster Girl” ist mein Roadtrip-Titel!
— Simon Hariman I Co-Gründer von WE ARE CITY
 

Jordan Rakei
Samstag 19.08 I Gloria Theater I Showtime: 21:30 - 22:10

Als 80er Kind und Fan des R&B & Souls, wippe ich automatisch bei guter funky Musik. Meine c/o pop Empfehlung und Entdeckung ist demnach Jordan Rakei aus Australien. Der in London lebende Vollmusiker & Songwriter-Wunderkind hat sich mit seinem Neo-Soul international einen Namen gemacht. Ich freue mich auf einen schönen souligen Abend im Gloria, Kopfnicken zum Beat inklusive! Der perfekte Song zum ersten Reinhören: ´Blame It on the Youth´
— Athenea Diapoulis I Co-Gründerin von WE ARE CITY
 

Rachèl Louise
Donnerstag 17.08 I Christuskirche I Showtime: 19:30 - 20:00

Wenn Rachèl Louise singt, möchte ich mit einem Cabrio an der Küste von Kalifornien entlangfahren – oder wenigstens durchs Bergische Land. Ihre Musik ist fröhlich, ohne dabei platt zu klingen. Sie hat eine leichte Stimme, die gleichzeitig stark ist. Sie gehört zum Singer-Songwriter-Genre und trotzdem kann man zu ihren Songs tanzen. Insgesamt eine großartige Kombination, die man sich auf der c/o pop in der Christuskirche unbedingt anhören sollte – falls nicht gerade das kalifornische Cabrio wartet.
Der perfekte Song zum ersten Reinhören: ‘Big Girls’
— Julia Allmann I Autorin bei WE ARE CITY
 
Beim Durchstöbern der c/o Pop Künstler-Playlist bin ich über viele gute Songs gestoßen, die wirklich Lust auf das Festival machen. Besonders freue ich mich aber auf Radical Face am Samstag. Vielleicht schafft man es vorher auch noch zu Anna of the North im Stadtgarten. Und was ich mir total interessant vorstelle, sind die Piano-Klänge von Martin Kohlstedt am Freitag.
Mein Reinhör-Tipps: Anna of the North - Sway / Martin Kohlstedt - EXA
— Nicole Neuser I Autorin bei WE ARE CITY
 

Fil Bo Riva
Freitag 18.08 I Festivalzentrale Stadtgarten Saal I Showtime: 21:00 - 21:50

Fil Bo Riva - kennt ihr nicht? Solltet ihr aber. Denn der smarte in Italien geborene 24-Jährige ist nicht nur extrem süß, er kann auch noch unheimlich gut singen! Deshalb beginnt meiner Spotify-Good-Morning Playlist seit Monaten nur noch mit “Like Eye did”.
— Julia Hitzemann I Autorin bei WE ARE CITY
 

Faber
Freitag 18.08 I Gloria Theater I Showtime: 22:10 - 22:50

Habt ihr schon mal Charles Bukowski gelesen? Fandet ihr gut? Dann werde ihr Faber lieben! Ich habe ihn erst durch die c/o Pop Playlist kennengelernt und er ging mir direkt ins Herz. Folkloremusik trifft auf derbe Direktheit! Gefällt mir richtig gut und ich kann es kaum erwarten, im Gloria auf Faber zu tanzen: Es wird ganz groß! Das weiß ich nicht nur, das ist auch der perfekte Song zum ersten Reinhören!
— Charlotte Ebert I Chefredakteurin bei WE ARE CITY

Wir wünschen Euch einen tollen c/o pop-Festivalstart und viel Spaß beim Entdecken!

Euer WE ARE CITY-Team