FEATURED: Bar-Eröffnung "Rook" - Every exit is an entry

*Sponsored Post
Text: Charlotte Ebert & Fotos: Athenea Diapoulis & Simon Hariman


Vergangenen Freitag war es endlich soweit: Rike und Lulu, die Gewinnerinnen der Heineken „Shape your City“-Kampagne weihten die neue Bar „ROOK“ ein. Zusammen mit Familie, Freunden und anderen bunt gemischten Gästen wurde eine grandiose Eröffnung der bis dato geheim gehaltenen Location gefeiert. Durften wir vorher nicht zu viel verraten, können wir jetzt klotzen, statt kleckern. Zwischen dem Bürgerzentrum Ehrenfeld und der Baustelle an der Venloer, steht im Leo-Amann-Park der „blau-gold“-Turm der karnevalistischen Bürgergarde. Hier wurde mit tatkräftiger Unterstützung der beiden Mentoren, Philipp Treudt und Tobias Mintert sowie des Heineken-Teams in den letzten Wochen geplant, gehobelt und gepflanzt. Das Ergebnis lässt sich sehen, sowohl von außen als auch von innen.

Rote und grüne Außenbeleuchtung lassen den Turm im Dunkel hervorstechen, er wirkt bedrohlich und einladend zugleich. Nichts deutet darauf hin, dass hier eine Bar sein könnte. Vor der schweren Eingangstür steht ein volltätowierter Türsteher. Alle paar Minuten öffnet er die Pforte und scheint den Wartenden Einlass zu gewähren. Als hätten sie ihm vorher ein Passwort ins Ohr geflüstert. Was spielt sich hinter diesen Gemäuern ab?

Hat man den Turm erst betreten, spürt man die anwesenden Menschen die gekommen sind, um das Nachtleben zu atmen. Nicht mittelalterliche Lampen hängen an den Wänden, sondern gerahmte Portraits von lachenden Karnevalisten in Uniform. „ROOK“ erhielt Einzug, aber ein bisschen Alaaf tut jeder Bar in Köln gut.  
Im Gesellschaftsraum des ehemaligen Wasserturms befindet sich die eigentliche Flüsterkneipe, die bereits gut gefüllt ist. Drei der vier Wände sind taupe gestrichen, sie wirken glatt und aufgeräumt. „every exit is an entry“ steht in Leuchtstoffröhren an einer von ihnen. In das Geschehen hinein wurde bogenartig eine Theke gebaut. Einen vitalen Kontrast zum aufgeräumten Stil bietet die Wand hinter der Theke. Sie ist komplett mit Pflanzen überwuchert, buschartig ragt das Grün in den Raum. Die Musik ist loungig und soulig mit einem Mix aus Funk. „Die Schlagwörter für unsere Bar waren modern, clean, aber gemütlich“, erzählt Lulu. Zusammen mit Rike wünschte sie sich, mit der Bar einen Ort für Ausgehen und Beisammensein, nicht szenemäßiges Clubben, zu kreieren.

Eine Etage über der Bar befindet sich die teilweise überdachte Terrasse. Erneut viel Grün, das eigens für „ROOK“ gepflanzt wurde. Eine Hollywoodschaukel, Heizstrahler und eine kleinere Bar sind auf dem Deck platziert, auf dem es sich die Raucher und Sternenanbeter an diesem Abend gemütlich gemacht haben. Maximal 300 Leute finden insgesamt einen Platz zum Feiern im „ROOK“. Dabei passt das Speakeasy Konzept zur Idee der Endzwanziger: „Wir würden unseren Freunden davon erzählen, die wiederum erzählen es ihren Freunden und so würde sich eine neue Vernetzung entwickeln“, sagt Rike. Ein eigener Kreis solle erschaffen werden, „in den aber immer neue Leute hinzustoßen können“, fügt sie hinzu.

Ein bisschen geheim darf es also nach wie vor bleiben, doch für gute Freunde findet sich immer ein Plätzchen mit einem eisgekühlten Heineken am Tresen vom „ROOK“. An den kommenden Freitagen geht es in der Bar weiter. Der Zutritt zu den mystischen Mauern ist auch nicht so schwer, wie es anfangs schien. Hier erfährst du, was morgen im „ROOK“ passiert und wie du auf die Gästeliste kommst – eine Registrierung ist durchaus erwünscht. Sieh es als das Passwort, dass Du dem Türsteher ins Ohr flüsterst.

GEWINNSPIEL
Wir verlosen zusammen mit Heineken 1 x 2 Plätze für das Thanksgiving Dinner in der "Rook"-Bar am 25.11.2016 von 19:30 - 22:00 Uhr.

Was musst Du dafür tun?

1. Like diesen Beitrag auf unserer Facebook Seite ...
2. ... und schreibe uns, mit wem Du das exklusive Dinner verbringen willst!
3. Das Gewinnspiel endet am 25. November um 12 Uhr.
4. Die Gewinner werden am 25. November ab 12 Uhr bekanntgeben!

Du musst über 18 sein, um teilzunehmen. Der Rechtsweg ist selbstverständlich ausgeschlossen

https://www.facebook.com/events/1865799403653741/
#heineken #shapeyourcity #rook

Viel Spaß liebe Foodies! Euer WE ARE CITY-Team.

* Sponsored Post: Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Heineken.