Stadtfreundin Portrait I Teresa Dahl

Text: Charlotte Ebert & Fotos: Nathan Ishar / pramudiya.com

Unsere Stadtfreundin Teresa ist schon seit 2013 aktiv für WEARECITY. Sie war eine der ersten Personen, die für unser Buch „WEARECOLOGNE“ auf der Straße fotografiert worden ist. Nun steht bald eine großartige Veränderung in ihrem Leben an: Teresa heiratet! Das war für uns Grund genug, mal wieder Quality Time mit der Fashionista zu verbringen und zu fragen, wie es ihr denn so geht.

Im Buch empfiehlt sie den Volksgarten als einen ihrer Lieblingsorte in Köln. „Das ist schon lustig“, erzählt sie im Gespräch: „Ich bin nämlich gar nicht so oft in Parks, sondern eigentlich eher in Geschäften und Boutiquen in Köln unterwegs.“ Macht ja nix, den Volksgarten hat sie deshalb genannt, weil es eben ein Platz ist, wo Teresa sich gerne länger aufhält. Und im Volksgarten könne man auch schon mal einen ganzen Tag verbringen.

Im Park abhängen geht aber nicht immer. Es gibt viel zu viele Stores in Köln, die wieder und wieder von der studierten Modedesignerin besucht werden wollen. Erst recht, seit da dieses Projekt „Hochzeit“ im Raum steht, dass bald seinen Höhepunkt hat. Die Feier wird zu Hause stattfinden, geladen sind 60 Leute. Schon der Austragungsort mag dem ein oder anderen unkonventionell vorkommen, wirklich originell sind on Top noch die Vorbereitungen für den Tag. Denn Teresa und ihr Verlobter Mirko werden seit letztem Jahr von der Hochzeitsplanerin Daniela Müller und dem Fotografenteam OctaviaplusKlaus begleitet. Egal ob es um die Themen Styling, Brautkleid oder Musik für die Hochzeit geht: Jeder Schritt wird dokumentiert, dazu gibt es passende Interviews. „Teresa und Mirko heiraten“ ist eine Art Hochzeitsdoku und Mini-Guide, der einem das Heiraten näher bringen will. Schnell erwischt man sich dabei, alle Episoden durchzuschauen. Denn die Interviews sind nicht gestellt und es wurde nichts nachgedreht. Dadurch lernt man ein unkompliziertes und wirklich sympathisches Paar kennen. Die zwei will man irgendwie in seinem Freundeskreis haben.

Schon alleine wegen der Shoppingtipps, die Teresa für jeden bereithält. Fragt man sie nach ihren drei Lieblingsläden in Köln, bekommt man direkt ne Route zum happy Shoppen vorgeschlagen. Sie fängt auf der Ehrenstraße an, zum Beispiel bei Urban Outfitters. Dann geht es komplett runter, zwischendurch bei &Other Stories und Weekday reinschauen. Weiter ins Belgische ziehen und eine kleine Verschnaufpause bei Candia einlegen. Von dort aus kann man super ins Rathenauviertel schlendern und einen Abstecher zu Tausend fliegende Fische machen, einem ihrer Lieblingsläden. Dort haben wir Teresa und ihre Hochzeitscrew im Rahmen des Filmprojektes getroffen.

Ausklingen lassen würde Teresa die Shoppingroute dann im Café Feynsinn oder bei Meister Gerhard. „Das wäre ein perfekter Tag für mich“, sagt Teresa. Wer sich jetzt wie wir denkt, „poah, ich will mehr Tipps von der Guten“, dem sei an dieser Stelle gesagt: Kannste haben! Denn auf ihrem Blog modejunkies.blogspot.de und auf Instagram ist Teresa sehr aktiv und zeigt gerne, was sie ershoppt hat. Neben neuen Lieblingsteilen wird da auch öfters ihr All Time Favourite Outfit zu sehen sein: schwarze Jeans mit Löchern, dazu ein weißes Shirt, eine umgeschmissene Lederjacke und Sneakers. Obenauf ein Hut und veredelt wird der Look mit rotem Lippenstift. Idealerweise kommt noch eine passende Handtasche dazu, aber irgendwodran muss man inmitten von Hochzeitsvorbereitungen ja sparen.

Manchmal auch an gutem Geschmack. Modische Fehltritte? „Ich hatte so viele!“ gibt Teresa zu. „Aber bei mir gilt ja auch nicht das Motto, ‚Hauptsache gut aussehen‘.“ Teresa probiert einfach gerne alles aus. Ist doch egal, wenn 50 Prozent der Leute denken, dass dieses oder jenes Outfit mal so gar nicht geht. Teresa ist das gewohnt, Klamotten-Krieg gab‘s schon früher zu Hause, wenn Mutti die heißen Teile einfach weggeschmissen hat. Interessierte Teresa nicht, sie fischte abends alles aus sämtlichen Tonnen heraus und trug es mit Stolz. Im Nachhinein sei das schon sehr witzig. Was früher geil war, ist heute einfach nur noch krass. Aber wenn sie dann Leute aus ihrer Schulzeit trifft und die zu ihr sagen, „Du hattest immer so coole Klamotten an“, dann weiß man doch: Alles richtig gemacht.

Wir finden auch, dass Teresa das alles so richtig macht. Und so wie sie ihren perfekten Shopping-Tag beschrieben hat, so wird sicherlich auch die Hochzeit mit ihrem Liebsten. Wir wünschen Ihr alles Gute für diesen Schritt und verfolgen sie fleißig auf Instagram.

Eure Lotte & Euer Nathan