Back to All Events

DC Open I Düsseldorf Cologne Open Galleries


DC Open, das von Düsseldorfer und Kölner Galerien gemeinsam ausgerichtete Eröffnungswochenende, findet 2014 zum sechsten Mal statt. Vom 5. bis 7. September zeigt ein kontinuierliches Teilnehmerfeld aus 51 Galerien beider Städte das ganze Spektrum dieser künstlerisch vielfältigen Region.

Bereits im dritten Jahr nimmt DC Open ein im In- und Ausland hochgeschätztes Programm an Kuratoren- und Sammlerführungen hinzu. Eingeladen sind 2014 die Museumsvereine der Umgebung, dazu Ausstellungsmacher, Kunsthistoriker und Sammler schwerpunktmäßig aus England, Spanien, Israel, und Belgien. Geplant ist der Besuch von Galerien, Institutionen und Privatsammlungen. DC Open ist damit sowohl Wochenende für Kunstinteressierte als auch internationaler Treffpunkt für professionell Kunstschaffende.

Der „DC Open Evening“ am Samstag, dem 6. September 2014 findet dieses Jahr im Museum für Ostasiatische Kunst (MOK) statt. Das MOK gehört zu den wichtigsten Baudenkmälern der klassischen Moderne in Köln. Entworfen wurde es von Kunio Maekawa, einem Schüler Le Corbusiers. An einem der letzten Sommerabende des Jahres treffen sich dort Künstler, Galeristen, Sammler, die Vertreter der Museen und Kunstmagazine, rund 600 geladene Gäste.

Die ganze Veranstaltung begleitet eine gedruckte informative Publikation. Das aufmerksamkeitsstarke Erscheinungsbild aus Anzeigen, Außenwerbung und VIP-Kommunikation wird gestaltet von Meiré und Meiré, Köln.

Die Galerierundgänge finden während des gesamten Wochenendes, vom 5. bis zum 7. September 2014, zeitgleich in beiden Städten statt.

Öffnungszeiten der Galerien
Freitag, 5. September 18.00 bis 22.00 Uhr
Samstag, 6. September 12.00 bis 20.00 Uhr
Sonntag, 7. September 12.00 bis 18.00 Uhr
 

Mehr Infos: www.dc-open.de