Back to All Events

Land in Sicht

Die neue Lesereihe für junge Literatur in Köln

Nach unserem erfolgreichen Auftakt im Oktober folgt nun die zweite Ausgabe von Land in Sicht, der neuen Lesereihe für junge Literatur in Köln. Diesmal freuen wir uns auf Joshua Groß, Malte Abraham, Simone Scharbert und Sven Schaub.

Café Fleur
11/12/2014
20 – open end
2€

__________

Infos zu den AutorInnen des Abends

Joshua Groß, geboren 1989 in Grünsberg, lebt in Nürnberg. 2013 erschien sein Debütroman „Der Trost von Telefonzellen“ bei Starfruit Publications, der mit dem bayerischen Kunstförderpreis in der Sparte Literatur 2014, mit dem Wolfram-von- Eschenbach-Förderpreis 2014 und dem Literaturpreis der IHK-Kulturstiftung 2014 ausgezeichnet wurde. Bei Land in Sicht wird er seine neue Novelle „Magische Rosinen“ vorstellen.

Simone Scharbert ist 1974 im bairischen Aichach geboren, hat in München, Augsburg und Wien studiert und anschließend in Politikwissenschaft promoviert. Sie lebt und arbeitet in der Nähe von Köln. Texte von ihr wurden u.a. in entwürfe, Sachen mit Wörten und Triëdere veröffentlicht.

Malte Abraham, geboren 1988 in Hamburg, war Stipendiat des Klagenfurter Literaturkurses 2014. Veröffentlichungen u.a. in Bella Triste, entwürfe, LICHTUNGEN und Der Greif. Er ist Redakteur bei STILL – Magazin für junge Literatur & Fotografie und Veranstalter der Lesereihe Kabeljau & Dorsch.

Sven Schaub, 1986 geboren in Wilhelmshaven. Lebt heute in Berlin. Veröffentlichungen in STILL Magazin und Der Greif. Er ist Veranstalter der Lesereihe Kabeljau & Dorsch.

www.landinsicht.koeln