Schönste Interieur Design Läden

INTERIOR DESIGN GUIDE (Deko, Krimskrams usw.)

Wo gibt's die schönsten Inneneinrichtungs-/ Interior Design Läden der Stadt? Unsere Kölner Stadtfreunde haben ihre liebsten Adressen in Köln zusammengestellt. Die Reihenfolge der Locations ist zufällig und die Adressen verlinken auf Google Maps. Viel Spaß beim Entdecken!

Guide-Thema vorgeschlagen von Stadtfreundin Julia Breuer. Danke! 

HOW WE LIVE / © wearecity.de

HOW WE LIVE / © wearecity.de

TØNDEL / © wearecity.de

TØNDEL / © wearecity.de

SCHEE / © Gina Käding

SCHEE / © Gina Käding

EXQUISIT / © wearecity.de

EXQUISIT / © wearecity.de

Maren Teichert: "HOW WE LIVE, die Schwester von Le Shop ist der schönste Laden für Interior Design im Rathenauviertel. Die Klassiker wie HAY, House Doctor, Normann Copenhagen, Design Letters, Kay Bojesen, String, etc. machen mit Möbeln und Accessoires große und kleine Menschen und ebenso mit kleinem und großen Geldbeutel glücklich."

Steffi Kutsch: "Wer Geschenke sucht, oder sich selbst beschenken möchte, kann bei HOW WE LIVE in breiter Auswahl angesagter, skandinavischer Designer (Hay, ferm living, House Doctor, Bloomingville, etc.) stöbern und fündig werden. Nathalie und Eva bieten hier wunderbar trendige Accessoires und Inneneinrichtungsgegenstände, die, jeder für sich genommen schon ein absoluter Hingucker sind. Auch als komplettes Einrichtungskonzept wirkt der cleane Look von grafisch bedruckten Teeservice-Sets, geometrisch-farbigen Tabletts, metallisch-wertigen Kupferschalen, selbst federbesetzte Kugelschreiber stimmig. Die Kombination mit Vintage-Möbeln und grünen Pflanzen schafft bereits im Laden einen modernen, trendigen Lifestyle mit Wohlfühlatmosphäre."

 

Marie-Lene Weyer: "Flying Fawn - im weniger beachteten Teil der Straße tun sich richtige Schätze auf. Zum Beispiel Flying Fawn für all den Kram, der einem Zuhause den letzten Schliff gibt: Geschirr, Bettwäsche, Handtücher, Kitsch ... ."

Julia Breuer: "Ich bin hoffnungslos verliebt in Flying Fawn. Der kleine Laden ist mit ganz viel Liebe zum Detail eingerichtet, die Produkte sind liebevoll ausgewählt und die Verkäuferinnen herzlich und sehr hilfbereit. Wer ein Geschenk sucht wird hier mit 100%er Sicherheit fündig - und es fällt sehr schwer rauszugehen ohne sich selbst nicht auch eines der vielen Schmuckstücke zu gönnen. Überzeugt euch selbst!"

 

Nathalie Seikritt: "Ich mag sehr gerne den SCHEE auf der Maastrichter Straße. Neben den ursprünglichen Art Prints aus aller Welt, gibt es dort inzwischen auch diverse Interior Design Artikel bekannter Labels und andere tolle Sachen."

Julia Breuer: "Schee, im belgischen Viertel hat eine unglaubliche Auswahl an individuellen, bunten und ausgefallenen Art Prints. Wer den Blick von all den hängenden Schmuckstücken lösen kann findet dort zusätzlich alles was das Deko-Herz begehrt. Meine Favoriten: die tollen Glühbirnen, zum Beispiel in Diamanten-Form."

 

Maren Teichert: "Exquisit überrascht nicht nur mit seiner wunderbaren Hallenarchitektur im schnöden Hinterhof, Wohnaccessoires und Möbel im Industriedesign: Lampen, Tische, Stühle, Regale, ... verursachen Schnappatmung!"

 

Julia Trösser: "Boogs auf der Ehrenstraße ist großartig! Tolle Möbel und alles, was man sonst für eine schöne Wohnung gebrauchen kann: Vieles im asiatischen Stil, viel in Richtung Vintage und Shabby Chic - ein guter Mix, bei dem ich immer was finden könnte. Und wenn man Glück hat, kann man in der Sale-Ecke sogar mal ein Schnäppchen machen."

 

Julia Breuer: "Ein Buchladen in dem es aber auch viele tolle Kleinigkeiten zu kaufen gibt. Hat eine ganz eigene, tolle und gemütliche Atmosphäre. Hier kann man sich Stunden lang aufhalten, ganz viel entdecken und sich wegträumen - im siebten Himmel halt."

Suse Engel: "Der 'siebte Himmel' der schönste Buchladen der Welt, der auch wunderschöne Kleinigkeiten verkauft. Und schwupps hat man ein Kissen von Ferm Living im Beutel."

 

SIEBSTER HIMMEL / © wearecity.de

SIEBSTER HIMMEL / © wearecity.de

KENKAWAI / © Nathan Ishar

KENKAWAI / © Nathan Ishar

Athenea Diapoulis: "Der Concept Store & Spa Kenkawai im Belgischen Viertel kann sich mit stolzem Haupt in die Reihe der Slow-Retailer einreihen. Die drei jungen Storeinhaber legen viel Wert auf die Auswahl ihrer Produkte, dabei spielt Herkunft, Qualität, Nachhaltigkeit und die Geschichte hinter den Produkten eine große Rolle. KENKAWAI ist ein Ort des Verweilens und der Entschleunigung und das auf allen Sinnesebenen."

 

Maren Teichert: "Bei GRANIT gibt es Wohnaccessoires für Küche, Bad, Wohnen, und Arbeiten, alles im Farbspektrum zwischen Schwarz und Weiß und Naturtönen. Einige Produkte aus Leder oder Papier sind mit besonderen Wert auf Menschen-, Tier- und Umweltfreundlichkeit produziert - Top!"

Nathalie Seikritt: "Der GRANIT Store auf der Ehrenstraße ist ein echtes Kleinod an skandinavischem Design, mit vielen tollen Alltagsgegenständen für verschiedene Wohnbereiche. Ich mag besonders die Geradlinigkeit der Produkte ... Simpel, funktional und trotzdem schick."

Julia Breuer: "Um diesen schwedischen Interior-Laden beneiden uns wohl alle, denn dies ist die erste Filiale Deutschlands. Die Design-Produkte sind puristisch, einfach, praktisch und trotzdem wahnsinnig schick. Das Konzept und die Atmosphäre wird durch die sehr netten und hilfsbereiten VerkäuferInnen perfektioniert."

 

Maren Teichert: "Bei TØNDEL in Neuehrenfeld stehen alte Teakschätzchen neben neuem Design: bekannte Augenweiden von Hay, Treku, Magis, Muuto sind dabei, wie auch jüngere Labels wie roomsafari und pliet. Gut finde ich, dass das Angebot schon mal wechselt und sich immer mal wieder überraschend Neues auftut!"

 

Julia Breuer: "In 'Tagediebe' in der Südstadt gibt's wundervoll illustrierte Kinderbücher, schwedische Wohnaccessoires, Geschirr, Papierwaren Designprodukte und herrlichen Schnickschnack. Wer ein Geschenk sucht wird hier auf jeden Fall fündig. Ich habe hier bisher immer die hübschesten Gruß- und Postkarten gekauft."

 

Suse Engel: "Toller Laden!"

 

 

Julia Trösser: "Ich gebe zu, es ist nicht mehr wirklich Köln - aber ich muss auch noch Fischers Lagerhaus in Hürth empfehlen. Außergewöhnliche Möbel, die per Container beispielsweise aus Indien geliefert werden, dazu aber auch Geschirr, Deko-Kram und viele Accessoires. Echt tolles Ambiente - und auch einfach mal ein Ausflugsziel fürs Wochenende."


INTERIOR SHOPS IM ÜBERBLICK