Mach mit bei unseren hyperlokalen Brauhaustouren!

Text: Steffi Kutsch & Fotos: Athenea Diapouli-Hariman

Mit der Aussage „ICH BIN EIN KÖLSCH“ sorgte der frühere US-Präsident Bill Clinton bei einem Staatsbesuch damals für gute Laune in der Domstadt. Mit eben solch guter Laune laden wir euch heute ein, mehr über das spezielle „Lieblingsgetränk der Kölner“ zu erfahren.

Wir haben mit „Kölner Kompass“ einen Partner gefunden, der als junges, kompetentes und fröhliches Startup ganz besonders frischen Wind in das Angebot unvergesslicher Brauhaustouren in der Kölner Altstadt bringt. Unser „hyperlokales Prüfsiegel“ für die ansprechende Qualität bekommen sie von uns dafür mit Freude verliehen!

Was hat der Köbes mit dem Jakobsweg zu tun? Kölner Kompass sagt es dir

Kölner Kompass ist ein junges Team, meist Studenten Mitte 20, die vor Lebensfreude und Fröhlichkeit sprühen. So auch Theresa, die uns bei einer Team-Brauhaustour leitet. Sie sprudelt vor Energie und Wissen und findet es selbst spannend, was sie auf ihren Touren durchaus alles von ihren Teilnehmern gelernt habe. Uns macht sie besonders mit ihrem Naturell Freude. Weil wir uns wieder beim Schlendern durch die Altstattgässchen verquatscht haben, und für einen Moment abgelenkt sind, pfeift sie schrill auf zwei Fingern mit der Attitude eines Kameltreibers, wir horchen auf und sehen ihr breites Lachen im Gesicht, die Tour kann weitergehen. Bemerkenswert ist die Tatsache, dass alle Brauhaus-Guides im erweiterten Familien- und Freundeskreis des Kölner Kompass-Mitgründer Maximilian Koeser akquiriert wurden, um für Qualität zu zeugen, dadurch, dass sie seine Philosophie, das echte „Köln-Jeföhl“, was unsere geliebte Domstadt ausmacht, gekonnt vermitteln.

Was hat der „Köbes“ mit dem Jakobsweg zu tun? Was erhält man, wenn man ein „Stößchen“ bestellt? In wieviel Minuten wird im „Brauhaus Früh“ ein 90 Liter-Fässchen geleert? Warum schreibt man das „Cölner Hofbräu“ mit „C“? - Falls euch die Antworten jetzt noch nicht auf der Zunge liegen, ihr aber genauso wissbegierig seid wie wir, kommt mit uns auf Tour, hier werdet ihr es erfahren.

Es geht natürlich bei der Brauhaustour darum, lecker Kölsch zu verköstigen, was selbstverständlich nicht zu kurz kommt. Zusätzlich geht es darum, Wissenswertes rund um das „Kulturgut Kölsch“ zu konsumieren: Man bekommt Einblick in die absolute Verschiedenartigkeit der Kölner Altstadt-Brauhäuser und erfährt denkbar Überraschendes über ihre Spezialitäten. Die Besonderheit der genutzten Brauzutaten ist dabei ebenso zu ergründen, wie die enorme Mühe, Sorgfalt und Liebe, die in den Brauprozess der verschiedenen Kölscharten gesteckt wird.

Drei bis vier Brauhäuser pro Tour

Bei unserer ausgelassenen Teamtour herrscht so fröhliche Stimmung, dass die zweistündige Tour, wie im Flug vergeht. Man steuert circa drei unterschiedliche Brauhäuser in der Kölner Altstadt an, welche eigens nach den Interessen der jeweiligen Gruppe ausgewählt werden. So kann es beispielsweise ins „Früh“, ins „Peters Brauhaus“, ins „Haus Sion“ zu „Päffgen“ oder zum „Pfaffen“ gehen. Bei der Vielzahl der Kölner Brauhäuser kann man übrigens getrost mehrmals Touren buchen, ohne Gefahr zu laufen, alle Inhalte schon zu kennen. Die Tourguides von Kölner Kompass haben die Freiheit, die Touren mit eigenen Schwerpunkten und nach besonderen Wünschen zu gestalten, was sie speziell ansprechend macht. Sie sind geeignet für Menschen aus Hamburg, über Berlin bis München, die vielleicht nur ein Wochenende in der Stadt sind und das herrliche „Köln-Jeföhl“ einmal selbst erspüren wollen. Genauso hat man aber als „Kölsches Mädche oder Kölscher Jung“ Spaß daran. Unsere Teammitglieder sind der beste Beweis dafür, dass man auch als „waschechter Kölner“ so überraschend viel Neues erfährt, sodass wir nachhaltig begeistert sind. Seit diesem Erleben schmeckt uns das Kölsch jedenfalls noch viel besser als ohnehin schon!

Zusammengefasst sind die Touren etwas, um sich selbst oder anderen ein kleines Geschenk zu machen. Besonders als Kölner sollte man sich im Alltag solch ein schönes, hyperlokales Erlebnis unbedingt gönnen.

Mach mit bei unserer Brauhaustour durch die Altstadt!

Hast du Lust auf eine authentische Braushautour bekommen? Dann haben wir gute Nachrichten für dich: Zusammen mit Kölner Kompass bieten wir vier exklusiv geführte WEARECITY-Touren an: Am 20. + 27. September und 18. & 25. Oktober kannst du, zusammen mit anderen Kölnern, auf Köbes und Co jeweils um 19 Uhr anstoßen. Die Brauhaustour: 2 Stunden, drei bis vier Brauhäuser, inklusive 3 Kölsch für 21,50 Euro pro Person. Pro Tour können maximal 20 WEARECITY-Leser mitmachen. Also schnapp deine Freunde und lernt weitere tolle Lück bei der Brauhaus-Tour kennen, was bei Kölnern ja bekanntlich und noch dazu „mit Kölsch in der Hand“ denkbar einfach ist.

Wir legen noch einen drauf: Die ersten zwei Anmeldungen pro Tour bekommen unsere "hyperlokalen" T-Shirts on top. In welcher Farbe kannst du dir natürlich aussuchen.

brauhaustour-koelnerkompass-koeln-wearecity-atheneadiapoulis-37.jpg

Klick auf den untenstehenden Link und buche eine der kommenden Brauhaustouren mit Kölner Kompass! - Darauf stoßen wir mit dir an!

TERMINE "Brauhaus-Tour"
20. + 27. September
18. + 25. Oktober
19 Uhr
2 Stunden
3-4 Brauhäuser
21,50 Euro pro Person inklusive 3 Kölsch
Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekannt gegeben.

Wir freuen uns sehr auf deine Anmeldung!

Eure Steffi & Athenea