Kölner Tattoo-Künstler: Ina und Boris vom Zimmer 3 Atelier

Special Edition – das gemischte Doppel

Text: Jacqueline Skvorc & Fotos: David Heyer

Dass Köln eine bunte Stadt ist, wissen mit Sicherheit die meisten von euch. Dass sich hier aber auch einige sehr begabte, authentische und charismatische Tattoo-Künstler tummeln, wollen wir euch mit der Reihe - mit dem Namen WE ARE COLORFUL - zeigen. Wir, das sind David und Jaci. WE ARE COLORFUL stellt euch einige Tätowierer und Tattoo-Studios aus Köln vor, die uns mit ihrer Kunst, ihrem außergewöhnlichen Stil oder ihrem besonderen Studio begeistern – damit Köln noch bunter wird. Jaci schwingt den Stift für euch, David fotografiert analog.

A B O U T  U S: Ina und Boris, das legendäre Tätowierer-Ehepaar aus dem “Zimmer 3 Atelier”. Beide sind wahnsinnige Künstler, die ihren Kunden unglaubliche Werke auf die Haut bringen. Boris‘ Idee, Tätowierer zu werden, kam ihm im Freibad. Mit süßen 16 hat er in Siegen an einem Nachmittag mit Freunden das Wetter genossen und fing an, eine Freundin mit Kuli anzumalen – und die war begeistert. Seitdem hat ihn das Thema Tattoo stets begleitet, genauso wie die Kunst, Graffiti und Grafikdesign. Nach der Schule machte er eine Ausbildung zum Gestaltungstechnischen Assistenten und absolvierte sein Praktikum in einem Kölner Tattoostudio in Köln. Seit seinem ersten Tattoo auf Schweinehaut (ein sexy Pin Up) hat sich viel geändert: Nach der Ausbildung zog er 2012 nach Köln, arbeitete drei Jahre lang bei “Cologne Ink” und begann dann, zusammen mit Ina, das Abenteuer “Zimmer 3 Atelier”. Inas erstes Indiz für ihre Kunst- und Tattooliebe hat sich auch früh entwickelt: Sie hat als Kind lieber in ihren Märchenbüchern gemalt, als darin gelesen. Während ihres Studiums in Bielefeld brauchte, die immer schon kölnverliebte Ostwestfalin, ständig eine haptische Beschäftigung und zeichnete in den Vorlesungen, was das Zeug hielt. Auf Anfrage fertigte sie einer Kommilitonin einen Schmetterling als Tattoomotiv an. Als sich das herumsprach, schleppte sie einen Bekannten nach dem anderen mit einem Motiv zu einem Tattoostudio in Gütersloh – die haben sich natürlich sehr gefreut. Als sie endlich all ihren Mut zusammennahm und sich mit einer Mappe dort beworben hat, um selbst das Tattoo-Handwerk zu lernen, wurde Ina aber nur belächelt. Doch sie hat nicht aufgegeben: Wenn Papa sagt, „mach doch einfach dein eigenes Ding“, dann wird eben kurzerhand eine Tattoomaschine und Farbe auf ebay gekauft und zuhause die Mama mit dem ersten Tattoo versorgt. Ein selbstgeschriebener Businessplan, mehrere Banktermine und eine aufregende Immobiliensuche später, war es dann geboren: das Zimmer 3 Atelier in Köln.

A B O U T  O U R  S T U D I O: Was Zimmer 3 Atelier verkörpert? Dass Tattoos ein Luxusgut für die Haut sind. Besondere, einzigartige und aufwändig erarbeitete Kunstwerke von Ina und Boris. Die finden sich auch übrigens nur auf der Haut der Kunden – denn das Zimmer 3 Atelier ist ein cleanes Studio, dass den beiden ermöglicht, umgeben von weißen Wänden ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und diese schöne Hautkunst voll und ganz auszuleben.

Hier können wir frei sein in unserer Kunst.
— Boris

Hier werden sie nicht abgelenkt von äußeren Einflüssen. Hochwertigkeit bei den Motiven ist beiden äußerst wichtig – sie nehmen sich in ihrem Studio für jeden Kunden so viel Zeit, wie sie brauchen und gehen immer auf die individuellen Bedürfnisse ihrer Kunden ein. Walk-In Kundschaft? Fehlanzeige. Im Zimmer 3 gibt es keine Massenabfertigung, sondern sprudelnde Kreativität und alle Zeit der Welt für jedes noch so kleine Motiv.

A B O U T  O U R  S T Y L E: Inas Stil ist fein, delikat und bleistiftartig. Oftmals sind es zierliche Motive mit so dünnen Linien, dass man auch zweimal hinschauen muss, ob es nun wirklich ein Tattoo ist. Einfach wunderschön. Boris ist ein Black and Grey Realistic-Künstler, der gerne auch mit Ornamenten und Geometrie arbeitet. Kunden kommen am besten mit einer Vorstellung zu ihm, nur mit einer Idee im Kopf – und gehen dann mit einem einzigartigen, von ihm entworfenen Design auf der Haut nachhause.

L I E B L I N G S M O T I V:  Ein Lieblingsmotiv? Das hat Boris nicht. „Ich habe den Anspruch, jedes nächste Tattoo zu meinem Besten zu machen.“ Und Ina? Sie mag Blumen besonders gerne. Und Tierportraits.

K Ö L N: Für Ina ist Köln auf jeden Fall pure Liebe. „Aber sowas von 100%!“ Hier fühlt sie sich wohl, in jeglicher Hinsicht. Boris freut sich auch nach vielen Jahren, immer noch etwas neues in der vielfältigen Domstadt entdecken zu können.

W I R  M Ö C H T E N  N I E M A L S  S T E C H E N: Boris‘ Nadel wird niemals menschenverachtende, unwürdige oder politische Motive auf die Haut bringen. Und auch für Ina kommen rassistische oder „hart politische“ Themen nicht in Frage.

W I R  M Ö C H T E N  U N B E D I N G T  S T E C H E N: Da hat Ina eine ganz klare Vorstellung: „Einen kleinen Amor, der mit einer AK-47 Rosen abfeuert.“ Also, wer Bock hat: Ina freut sich. Boris hat kein konkretes Motiv im Kopf. Er freut sich aber umso mehr, wenn die Kunden ihm freie Hand lassen und er das Motiv so interpretieren und stechen kann, wie er es in seinem bunten Kopf sieht.

david_heyer_we_are_city_tattoo_artist_we_are_colorful_zimmer_drei_köln_04.jpg

Die Künstler-Box

Wir heißen: Ina und Boris.
Stil: Ina – fein, delikat und bleistiftartig. Boris – illustrativ, realistisch und surrealistisch.
Unser Studio heißt: Zimmer 3 Atelier.
Adresse: Neuenhöfer Allee 49, 50935 Köln.
Termine frei? Bei beiden voraussichtlich ab Mitte 2020.
Am besten kontaktiert man uns über: Für Boris‘ geile Motive am besten per E-Mail an info@zimmerdrei.de. Ina schaltet einen Onlinekalender frei, sobald es wieder Termine gibt.
Eigene Tattoos: Da haben beide schon so einige.
Köln ist für uns: Absolute Vielfältigkeit.
Was ihr unbedingt wissen müsst: Michael und Maarten sind neu im Zimmer 3 und komplettieren unser Team im Studio. Darüber hinaus sind für dieses Jahr tolle Gastkünstler eingeladen. Checkt auch sie mal aus: www.zimmerdrei.de. Außerdem: Bei uns im Studio entstehen immer hochwertige Unikate – mit ganz viel Liebe, Leidenschaft und Kreativität.
Unsere Message für Köln: Boris – An Fußgänger und Radfahrer, nehmt doch auch mal mehr Rücksicht auf die Autofahrer.

Eure Jaci & Euer David


WE ARE COLORFUL IST EINE SERIE, DIE ALLE VIER WOCHEN AUF WEARECITY ERSCHEINT.

DU WILLST DIE ANDEREN EPISODEN AUCH LESEN?

Jaci + David zu Besuch bei Ben Tausend
Jaci + David zu Besuch bei Pat De Capper
Jaci + David zu Besuch bei Paula Roesch
Jaci + David zu Besuch bei Joy Abiola-Müller
Jaci + David zu Besuch bei Ania Miszak